News · Praxis

Jimdo: Feel good, wenig schlecht

Magda Bethge arbeitet bereits seit ca. 5 Jahren als Feelgood Managerin bei Jimdo und war damals eine der ersten Feelgood Manager in Deutschland. Die studierte Sportwissenschaftlerin und Pädagogin gehört zu den Kollegen, die sich jeder wünscht: Herzlich, offen, immer ein Lächeln auf den Lippen und ein offenes Ohr für alle.

Jimdo ist ein junges Internet Unternehmen, welches seinen Kunden ohne notwenige Vorkenntnisse einen (kostenlosen) Webseiten-Baukasten zur Verfügung stellt. Seit 2007 ist das Unternehmen rasant gewachsen und zu den drei Gründern Christian, Fridtjof und Matthias sind inzwischen über 200 Mitarbeiter mit Büros in Hamburg, Tokio und San Francisco hinzugekommen. Für Jimdo steht fest, dass ein großer Teil seiner Erfolgsgeschichte auf Konto seiner Mitarbeiter geht. Wer schon einmal Start-up Luft geschnuppert hat, weiß genau wie freundschaftlich, fast schon familiär der Umgang unter den Kollegen oft miteinander ist. Es wird viel Wert auf das Miteinander, Teamfähigkeit und das Arbeitsumfeld gelegt. Genau diese besondere Unternehmenskultur wollten die drei jungen Gründer beibehalten und stellten 2011 Magda als Feelgood Managerin ein. Ihre Aufgaben bei Jimdo sind laut Magda sehr unterschiedlich, lassen sich aber in vier Kategorien einteilen:

  • Kommunikation: Hier findet Magda heraus was sich die Mitarbeiter von JIMDO wünschen und welche FGM Maßnahmen sich daraus ableiten lassen können. Magda versucht mit gezielten Schritten die Kommunikation untereinander zu fördern. Zum Beispiel bei einem kurzen Plausch beim Mittagessen oder Kaffee.
  • Teambuilding: Magda kümmert sich um die Integration neuer Mitarbeiter, als auch um die Förderung der Teamarbeit und des Zusammenhaltes untereinander. Magda ist unter anderem Vertrauensperson, unterstützt bei der Lösungsfindung in Konflikten und vermittelt zwischen Belegschaft und Geschäftsführung.
  • Organisation: Zum Arbeitsalltag von Magda gehört das Organisieren von Teamevents, der alljährlichen Weihnachtfeier und kleineren Sportevents wie Fußballturniere oder Joggingrunden. Die Events sollen Spaß machen und das Zusammengehörigkeitsgefühl auch neben der Arbeit fördern.
  • Motivation: Motivierte Mitarbeiter sind das Grundziel von FGM. Was motiviert die Mitarbeiter bei Jimdo jeden Tag gut gelaunt ins Büro zu kommen? Welcher Job passt am besten auf welchen Mitarbeiter? Wie gut kann sich jeder mit dem Produkt / der Dienstleistung identifizieren? Dieser Bereich ist sicherlich die größte Herausforderung für Magda, aber die Abwechslung ihrer Aufgaben im Einzelnen und die zufriedenen Kollegen sind genau das was Magda selbst jeden Tag gern und gut gelaunt zur Arbeit kommen lassen.

Wie unterschiedlich die Aufgaben eines Feelgood Managers sein können habe ich bereits im letzten Artikel erwähnt. Jimdo hat sich Dank Magda seine gute Arbeitsatmosphäre beibehalten. Das wirkt sich auch im Bereich Personalsuche aus. Große Schwierigkeiten geeignete Kandidaten zu finden hat das schnell wachsende Unternehmen nicht. Auch die Fluktuationsrate der jungen Mitarbeiter ist sehr gering. Magda selbst ist auch schon gute fünf Jahre hier und sagt selbst dass sie jeden Tag gern und motiviert zur Arbeit kommt. Jimdo hat Vertrauen in seine Mitarbeiter und das zahlt sich aus. In 2015 hat Jimdo den deutschen Gründer Preis in der Kategorie „Aufsteiger“ erhalten. Offenheit für neue Ideen, eine einzigartige, lebendige Unternehmenskultur und extrem motivierte Mitarbeiter sind das Erfolgsgeheimnis von Jimdo und begeisterten auch die Auswahljury des Deutschen Gründerpreises. Seit der Gründung in 2007 sind über 12 Millionen Jimdo-Websites online gegangen und Jimdo verzeichnet inzwischen Umsätze im Millionenbereich.

06_jimdo_01
Die Gründer Christian, Fridtjof und Matthias von Jimdo
Advertisements

Ein Kommentar zu „Jimdo: Feel good, wenig schlecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s